Verhältnisse - Detail

Gipfel: Cima Marsicce, 2135 m.ü.M.

Route: Rif. Laurasca – La Cascina – Alpe Cortenuovo – Bivacco Scaredi – Wegweiser – Btta. di Cortechiuso – Cimone di Cortechiuso – Cima Marsicce – Btta. di Cortechiuso – Bivacco Alpe Cortechiuso – namenloser Sattel - Alpe Loana – La Cascina – Rif. Laurasca

AndréTT

Verhältnisse

17.10.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 07:20 Uhr bei 2°C unter aufklarenden Himmel. Die nordseitigen Passagen waren stark mit Rauhreif beschickt. Das machte die Passagen über Geröll und an steilen Stellen zum westlichen Verbindungsgrat der Cima Marsicce rutschig.
Aussichtsreiche Grattour.
Am Gipfel der Cima Marsicce kamen über die Ostseite zwei deutsche Backpacker an, welche die große Grat-Runde um das Val Grande drehen. In diesem Abschnitt kamen sie vom Rifugio Lidesh und wollten noch zum Bivacco Bocchetta di Campo.
Die Cima della Laurasca war von einigen Wanderfreunden besucht. Am Rifugio Laurasca war wohl Abschiedsfeier der Saison. Auch war das Freiluft-Lokal von La Cascina am Nachmittag gut besucht.
Zu diesem Eintrag wurden 1 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.10.2021 um 17:05
634 mal angezeigt