Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Balmhorn (3698m)

N-Flanke

Weg, Zeitdauer und Schwierigkeit der Route sind sehr von den Verhältnissen abhängig! Oft im Frühling am Besten. Hüttenweg kann dann jedoch noch heikel sein.
Route: Man geht am O-Rand des Balmhorngletschers und über eine Firnflanke an den Felsriegel. Diesen überklettert man auf ca 2800. (20m 2-3a) Je nach Situation mit den Seraks direkt oder links ausholden zum Gipfel. Um die Route und die objektiven Gefahren im Griff zuhaben lohnt sich ein gutes Studium der Flanke vom Tal aus...
Eisausrüstung. Ev (Kurz)ski für Abfahrt nach S über die Normalroute.
Letzte Änderung: 21.02.2009, 10:20Alle Versionen vergleichenAufrufe: 5752 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

1)Fafleralp - Guggistafel - Guggisee - Jegital Pkt. 2108 m, - Pkt 1998 m. - Grundsee - FafleralpVon der Fafleralp via Guggistafel und Guggisee zur Abzweigung Anenhüttenweg - Jegital.( Wunderschöne Wanderung mit früher Sonne). Zurück via Talboden und Grundsee. nach Fafleralp.
Von der Fafleralp via Guggistafel und Guggisee zur Abzweigung Anenhüttenweg - Jegital.( Wunderschöne Wanderung mit früher Sonne). Zurück via Talboden und Grundsee. nach Fafleralp.1)Fafleralp - Guggistafel - Guggisee - Jegital Pkt. 2108 m, - Pkt 1998 m. - Grundsee - Fafleralp05.10.2022

Balmhorn (3698m)

N-Flanke


Hochtour

ZS

1500 hm

6.0 h

Karte