Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Altenalp Türm (2033m)

Ost-West Überschreitung

Von den drei unterscheidbaren Gipfeln sind nur deren zwei vermessene Punkte, welche auf der Landeskarte kotiert sind. Sie werden Östlicher (ohne Höhenangabe), Mittlerer (höchster) und Westlicher (2019 m) Gipfel genannt und sind miteinander durch Grate verbunden. Ab und zu sind Trittspuren und Bolts zu sehen. Das Highlight ist der 30m lange Reittergrat aus scharfem Kalk.

Die Abseilstellen an der westlichen Flanke sind 4x 22m und nicht wie vielfach angegeben 20m.

Das Abseilen ist dank neueren Ständen kein Problem. Der erste Stand befindet sich in der Gratverlängerung auf dem Seitensporn etwa 5m nach links (von oben gesehen) hinunter. Die Rinne ist steinschlägig, man sollte das Seil vorsichtig abzuziehen.
50 m Seil, Abseilmaterial
Letzte Änderung: 22.01.2023, 11:01Alle Versionen vergleichenAufrufe: 8445 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Altenalp Türm (2033m)

Ost-West Überschreitung


Wanderung

T 6

Höhenmeter:
Bitte ergänzen

4.0 h

Karte