Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Cima di Gana Bianca (2842m)

von Motto Blenio übers Alpgebiet des Simano

Von Motto (441 m) steigen wir durch Kastanienwald auf einem markierten und gut angelegten Steig zur Alpe Stabbio. Hierher können wir mit vergleichbarem Zeitaufwand auch von der Ortschaft Dongio (478 m) aus gelangen. Auf der Alpe Stabbio bietet das Ostello Stabbio ganzjährig Unterkunft.Weiter über Primaste (1424 m ) zur Döisgia (1833 m), wo wir in einer gut eingerichteten Schäferhütte übernachten können. Eine weitere Übernachtungsmöglichkeit für Selbstversorger bietet weiter oben das Rifugio Lavill (2023 m).

Vom Rifugio Lavill steigen wir auf guter Pfadspur nunmehr unmarkiert gen Norden an, überwinden bei einem Wasserfall eine Geländestufe und erreichen somit das in einem einsamen Hochtal gelegene Schäferhüttchen der Alpe Piei (2246 m). Auf schwächer werdenden Pfadspuren und schließlich weglos steigen wir weiter auf den Talabschluß zu, ehe wir mit Richtungswechsel gen Ost im unwegsamen Blockgelände der Gana Bianca die Einsattelung südlich des Gipfels der Cima di Gana Bianca anpeilen. Etwas weniger ruppig, aber gleichfalls über Blöcke und Felsplatten gelangen wir von dort aus in etwa 15 Minuten zum Gipfel.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 24.09.2018, 20:51Alle Versionen vergleichenAufrufe: 2127 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Cima di Gana Bianca (2842m)

von Motto Blenio übers Alpgebiet des Simano


Wanderung

T 4

2400 hm

7.5 h

Karte