Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Grosser Mythen (1899m)

Schafweg - Rotgrätli

Bis Kehre 22 auf dem Normalweg aufsteigen. Bei Kehre 22 (am Fels angeschrieben "22") nach links hinaustreten und man erkennt eine felsige Rinne, die sich in direkter Linie hochzieht. Ca 30 Meter weiter oben sieht man eine grosse blaue Markierung. Hat man diese Markierung erreicht ziehen die Wegspuren nach links in die Grasflanke hinaus. Es mag überraschend erscheinen, dass der Weg dann steil nach unten führt - dies weil man den Wyss Nollen umgehen muss. Nach dem tiefsten Punkt beim Nollenbrünneli (mit herrlich frischem Quellwasser) geht es dann wieder bergauf. Grundsätzlich folgt man den blauen Markierungen, die sich bis zum Gipfel fortsetzen (und eine weiter detaillierte Wegbeschreibung unnötig machen).
Auch der Weg und bisweilen die Wegspuren sind immer deutlich erkennbar. Die Route ist sehr ausgesetzt, aber nie schwierig und an entscheidenden und auch unnötigen Stellen immer mit Drahtseilen und Ketten gesichert. Am Rotgrätli sind auch durchwegs Ringe angebracht. Man könnte also abseilen, oder der Vorsteiger/geher kann eine Sicherung einhängen.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 12.09.2022, 21:51Alle Versionen vergleichenAufrufe: 16519 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Grosser Mythen (1899m)

Schafweg - Rotgrätli


Wanderung

T 5

500 hm

1.0 h

Karte