Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Hangsackgrat (2634m)

Rundtour ab Weisstannen

Von Weisstannen auf dem sehr steilen (offiziell gesperrten) Weg über Waldeggli nach Valtnov: Im unteren Teil sehr schmierig, im Abstieg darum abzuraten. Weiter über Tritt und absteigend nach Engla, dann via Milchplangg zum alten Weg ins Heubützli. Er ist noch gut erkennbar, alte Markierungen vorhanden. Weiter durch die kleine Ebene und auf altem Weg ins obere Heubützli und via Muotatalsattel zum Heubützlipass. Abstecher zum Fahnenstock möglich (Spur).

Weiter auf dem Wanderweg gegen den Plattensee und kurz zuvor gegen die Lücke im Südgrat des Heubützlers aufsteigen. Den ersten Felskopf links umgehen und in Kürze auf den Gipfel. Zurück in den Sattel und über Geröll gegen den Ritschlisattel. Von dort über Geröll und kleine Stufen zum Nordgrat und in Kürze auf den Plattenspitz. Nun zurück und möglichst alles über den Grat zum Hangsackgrat. Kurz ins Muttental runter, dann auf den Grat SE von P. 2580. Über den Grat zum Heitelspitz und -pass, von dort in ca. 2 h via Batöni zurück nach Weisstannen.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 10.10.2021, 15:17Alle Versionen vergleichenAufrufe: 1362 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Hangsackgrat (2634m)

Rundtour ab Weisstannen


Wanderung

T 5

2000 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte