Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Gsahl Gstolteneggen (875m)

von Hauenstein über Buen

Vom Dorf Hauenstein aus (ÖV-Station "Löwen") über den Buenweg bis zu dessen Ende aufsteigen. Anschliessend quer über die verschneiten Wiesen zur Gsahlweid, wo im Winter ein Skiliftbetrieb möglich ist.
Oberhalb der Gsahlweid dem Wald entlang weiter zum Gstolteneggen an den Waldrand zur höchsten Stelle der pffenen Landfläche.

Abfahrt via Gsahlweid, wobei es sich lohnt, zwischen den beiden Skiliften südöstlich abzubiegen, um den schattigen (und oft tiefer verschneiten) Osthang abzufahren. Kleiner Gegenanstieg bei der "Talstation" des Skilifts, um nördlich der Gsahl-Höfe zum Wasser-Reservoir Holiebi zu traversieren, von wo aus über die (flache) Gmeindsmatt zum Ausgangspunkt abgefahren werden kann.

Aufgrund des eher flachen Abfahrtteils ab Holiebi ist die Tour mit dem Snowboard eher ungeeignet. Alternativ (oder bei wenig Schnee) kann zum Schluss die Strasse über den Lantel begangen werden, um wieder um Ausgangspunkt zurückzukehren.
Skitourenausrüstung, falls wenig Schnee:
Letzte Änderung: 11.12.2022, 16:58Alle Versionen vergleichenAufrufe: 409 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams

Gsahl Gstolteneggen (875m)

von Hauenstein über Buen


Skitour

L

200 hm

1.0 h

Karte