Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Ginalshorn (3027m)

Ginalser Haute Route

Ab Eischoll per Sesselbahn/Skilift nach Erez hoch und Start auf gut 2100m. Nach Westen aufs Ergischhorn, wo die lange Gratüberschreitung beginnt: Ergischalphorn - Signalhorn - Altstafelhorn - Ginalshorn - Dreizehntenhorn - Augstbordhorn - Violenhorn. Von hier Abfahrt ins Skigebiet Unterbäch und via Brandalp ins Dorf. Auch die Rückkehr nach Eischoll ist möglich (Verbindungspiste). Alternativ vom Violenhorn via Moosalp nach Bürchen.
Es empfiehlt sich soweit möglich auf dem Grat zu bleiben. Das ist meist möglich, ausweichen (oder Portage) i.d.R. am NNW-Grat des Ginalshorn, bei der Schwarzen Blatte und anfangs Augstbordgrat. Entsprechend gibt es etwas mehr oder weniger Höhenmeter.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 16.03.2024, 19:08Alle Versionen vergleichenAufrufe: 240 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Ginalshorn (3027m)

Ginalser Haute Route


Skitour

WS +

2000 hm

7.0 h

Karte