Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Nördliches Eigerjoch (3606m)

Nördliches Eigerjoch von der Station Eigergletscher

Von der Station Eigergletscher (2319 m) flach ostwärts zur alten nördlichen Seitenmoräne des Eigergletschers und ihr entlang, bis sie sich in der Nordwestwand des Kleinen Eigers verliert. Eine kleine Felsstufe vermittelt den Zugang zum Nordzipfel des Eigergletschers. Nun steigt man in allgemein südlicher Richtung zum Fuss der Nordwandrippe des Mönchs (Eisschlag!). Hier beginnt die Durchsteigung des Gletscherbruches über eine schlangenförmige Rampe zuerst nordost-, dann südostwärts. Die erste Séraczone hat man auf etwa 3000 m hinter sich, die zweite kann südlich weitgehend umgangen werden. Ab 3400 m wird der Gletscher flach und praktisch spaltenlos. Der Schlusshang ins Nördliche Eigerjoch hinauf ist wiederum recht steil (38° auf 40 Hm). Quelle: SAC-Tourenportal
Gletscherausrüstung
Letzte Änderung: 13.04.2024, 21:41Alle Versionen vergleichenAufrufe: 271 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Nördliches Eigerjoch (3606m)

Nördliches Eigerjoch von der Station Eigergletscher


Skitour

S -

1300 hm

4.5 h

Karte