Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Hüreli (2855m)

ab der Sufner Schmelzi

Der Ausgangspunkt wird im SAC-Skitourenführer mit Sufner Schmelzi (1333 m) benannt. Diese ist praktisch identisch mit dem von der Autobahn aus gut sichtbaren Festungsmuseum Crestawald..Ausfahrt Sufers, und auf der Landstraße talabwärts Richtung Chur. Parkmöglichkeiten z.B. direkt unterm Festungsmuseum. Der Ausdruck "Schmelzi" hat in diesem Falle nichts mit der Schneeschmelze zu tun, sondern bezeichnet den ehemaligen Standort einer Erzschmelzanlage.

Von der Sufner Schmelzi dem Sommerweg nach bis zur Abzweigung Schwarzwaldalp.

Oberhalb der Alp gibt es Waldschneisen durch die man, den Sommerweg verlassend,i die Flanke hochsteigt und bald auf den ausgeprägten Rücken auf Höhe 2200 gelangt. Die Hänge sind mitunter über 30 Grad steil, was sichere Verhältnisse voraussetzt.

Auf dem Rücken selber problemlos bis auf die Höhe 2380. Hier leicht Höhe verlierend in einen breiten Kessel hinab und an dessen jenseitigen Ende über 80 hm eine Steilstufe hinauf in die oberste Talwanne des Val Nursera.

Am hintersten Ende der Mulde wird endlich der Gipfel ersichtlich und die Route ergibt sich jetzt von selbst: Der in der Wanne liegende Lai dil Hirli zeigt sich jetzt im Winter lediglich als weiße Fläche. Anfangs flach durch die Mulde, dann allmählich steiler die Nordflanke empor.Das letzte Stück zum Gipfel ist wiederum sehr steil, aber technisch problemlos. Bedingungsabhängig mit Schneeschuhen, oder zu Fuß zum Gipfel
Alpintaugliche Schneeschuhe, Lawinenrettungsausrüstung
Letzte Änderung: 13.05.2024, 20:43Alle Versionen vergleichenAufrufe: 138 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Hüreli (2855m)

ab der Sufner Schmelzi


Schneeschuhtour

WT 4

1520 hm

5.0 h

Karte