Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Hochmaderer (2823m)

Südost-Pfeiler

Der Südostpfeiler ist einer von mehreren, massiven Pfeilern der Südwand des Hochmaderer. Der Start ist nicht markiert, man kann aber über ein Grasband zum ersten Bohrhaken hochlaufen. Der Pfeiler lässt sich in 7 Seillängen erklimmen (Schwierigkeiten meist 4, eine Stelle 5). Ab dem Pfeiler noch 3 SL (3) zu Gipfelschrofen, dann über Grat in westlicher Richtung zum Gipfel. Abstieg über Steig zum Hochmadererjoch.
Bitte Ergänzen
Vom Vermuntstausee (Parkplatz) Wanderweg Richtung Tübinger Hütte folgen. Etwas unterhalb des Hochmadererjochs den Trittspuren zur Südwand des Hochmaderer folgen.
Letzte Änderung: 29.08.2011, 12:50Alle Versionen vergleichenAufrufe: 9261 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:
KOMPASS Digital Map 3D - Vorarlberg; 249T: Tarasp: Unterengadin - Samnaun - Ischgl 1:50.000; Wanderkarte RV 342 : Montafon: 1.30.000, AV-Karte 26: Silvrettagruppe: 1:25.000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Webcams (im Umkreis von 5km)

Hochmaderer (2823m)

Südost-Pfeiler


Klettertour

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

1100 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte