TourenFührer - Route

Gipfel: Galenstock, 3586 m

www.cornelsuter.ch

Route: SE-Grat ab Sidelenhütte

SE-Grat ab Sidelenhütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
900 m
5.0 Stunden
Von der  Sidelenhütte etwa 200 Meter in östlicher Richtung dem sog. Nepali Highway folgen. Bei einem Steinmann beim WC-Häusschen Abzweigung in nördliche Richtung. Die Wegspuren leiten auf die Moräne des Sidelengletschers unter dem Südgrat des Gross Bielenhorns durch und weiter den Felsen folgend bis auf den Sidelengletscher. Von hier an hält man sich immer mehr oder weniger an die Felsen, die den Gletscher östlich beschränken. Spalten umgehend bis zur oberen Bielenlücke. Im Couloir, welches zur Lücke führt etwa 70 m hochsteigen, dann nach rechts zu gut sichtbaren Stahlkabeln queren. Auf dem Klettersteig bis in die Lücke und von da in nordwestlicher Richtung zum Einstieg des SE-Grates queren. Von da an wie Route "SE-Grat von Albert Heim Hütte".

Dem Galengrat folgend bis P. 3252. Von Hier noch ca. 40 m weiter absteigen bis zu einem grossen Steinmann und roten Farbspuren. Diese weisen den Weg zur Abseilstelle, die mit "50-Meter" beschriftet ist. Man kann nun entweder 3 mal 50 Meter oder 6 mal 25 Meter bis auf den Gletscher abseilen.

Leicht über den Gletscher, den Hannibal umrundend zur Hütte zurück.
Hochtouren-Ausrüstung
Ergänze diese Route (SE-Grat ab Sidelenhütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 03.09.2016
Versionen vergleichen
33190 mal angezeigt
MarcS, ChristophGisler, www.cornelsuter.ch

Verhältnisse