TourenFührer - Route

Gipfel: Il Chapütschin, 3386 m

Thomas Schmitt

Route: Von der Tschiervahütte

Von der Tschiervahütte
Skitour / Snowboardtour
1200 m
6.0 Stunden
Von der Hütte über den Tschiervagletscher ins Val Roseg abfahren. Im Val Roseg folgt man dem Sommerweg in Richtung Coazhütte am Nordwestufer des Sees entlang. Nach etwa 3/4 des Sees beginnt man nach in südwestlicher Richtung über die steilen Osthänge zum Ostgratansatz der Crasta dal Lej Sgrischus anzusteigen. Dort trifft man auf die Route von der Corvatsch-Bergstation her. Nun quert man einige 100 m ohne Höhengewinn und steigt dann in einem Tal östlich vom Piz dal Lej Alv auf bis zum Verbindungsgrat von Chapütschin und Piz dal Lej Alv. Ab hier gibt es verschiedene Möglichkeiten.
a) Man fährt direkt von der Scharte ca. 200 Hm ab und steigt dann über den Gletscher zum Nordwestgrat.
b) Man quert auf der Westseite des Grates so hoch wie möglich bis man auf den Gletscher gelangt.
c) Man überschreitet die einfachen Felsen des Grates bis zu einer kleinen Scharte. (Von hier ist auch die Abfahrt Richtung Osten auf den Chapütschingletscher möglich.) Der folgende Turm kann auf der Ostseite umgangen werden. Danach kann man vom Grat in Richtung Westen auf den Gletscher gelangen.
Am Nordwestgrat Skidepot und zu Fuß zuerst steil hinauf zum Gipfel.
Die Abfahrt erfolgt oft zur Coazhütte oder noch weiter das Val Roseg hinunter bis Pontresina. Dazu fährt man Skidepot nach Norden bis ein Sattel den Übergang nach Osten auf den Chapütschingletscher erlaubt. Nun immer in östlicher Richtung weiter.
Eine andere Möglichkeit ist der Abstieg über den ostgrat (mit Ski nur bei sehr guter Schneelage, da Geröllfeld oft frei geblasen) bis zu einer Schulter. Von der Schulter hält man sich mit Ski so hoch wie möglich und quert in westlicher Richtung bis man zum Roseggletscher abfahren kann. Das Gelände ist von oben nicht einsehbar und hat Felsabbrüche.
Man kann auch vom Gipfel über den Grat zum Chapütschin Pitschen und weiter zur Fuorcla da Chapütschin absteigen und von dort über den Roseggletscher zur Coazhütte abfahren.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Engadin (3. Auflage 2011)
 
Ergänze diese Route (Von der Tschiervahütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von der Tschiervahütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 11.03.2014
2629 mal angezeigt
Thomas Schmitt

Verhältnisse