TourenFührer - Route

Gipfel: Grosser Mythen, 1899 m

Christoph Klein

Route: Adlerspitzli - Geissstock - Wyss Nollen - Gr. Mythen

Adlerspitzli - Geissstock - Wyss Nollen - Gr. Mythen
Klettertour
500 m
Von der Bergstation der Seilbahn (Restaurant) etwas absteigen, gegen das Adlerspitzli queren und nicht zu spät rechts den Weg verlassen (Steigspuren).
Routenkombination mit Adlerspitzli-Südostgrat (ca. 3c), Geissstock-Südwändli (5c+), Wyss Nollen-Westwand (5c+) und Gipfelkopf-Südriss (4a).
Vom Adlerspitzli abklettern und direkt ins Südwändli. Dort überwiegend Risskletterei (bis 5c+). Vom Ausstieg dort mit Wanderschuhen weiter zum Einstieg am Wyss Nollen an markantem Baum. Diesen sollte man unbedingt düngen, damit er auch weiterhin gut dasteht, denn an ihm klettert man ca. 7 Meter hinauf und spreizt dann erst in die Wand, anschließend 5c+. In der nächsten Seillänge nur etwa 7 Meter nach rechts, dann schon links hinauf durch seichte Verschneidung, 5c. Der Südriss am Grossen Mythen ist nur 80 Meter lang, unten eher ein Kamin und befindet sich direkt im Gipfelgebiet und ist auf den letzten 20 Metern (Schwierigkeit 2) etwas brüchig.
Ergänze diese Route (Adlerspitzli - Geissstock - Wyss Nollen - Gr. Mythen) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Adlerspitzli - Geissstock - Wyss Nollen - Gr. Mythen) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 24.11.2014
6575 mal angezeigt
Christoph Klein

Verhältnisse