TourenFührer - Route

Gipfel: Gauschla, 2310 m

klettermaxfant

Route: Ostflanke

Ostflanke
Alpine Wanderung
1350 m
5.5 Stunden
Vom Hotel Alvier (von Bushaltestelle Oberschan, Museum), das gut mit Selbstbedienungs-Seilbahn (5 CHF bereit halten, um Jeton aus dem Automat zu erhalten) erreichbar ist, durch Wald Buechboden auf rot-weiss markiertem Bergweg in Richtung Alp Stofel, hier von Bergweg abweichend, links den Hang hoch entlang der Mutterkuhweide. AUf der Höhenkurve 1480 führt Weg parallel zum Hang, diesem in Richtung Guggstein folgend bis rechts weiterer Bergweg abzweigt, der parallel zu den Flidachöpfen bergan führt. Wegspur verliert sich im Bergföhrendickicht, querfeldein über Flidaböden auf den Punkt 1933 oberhalb der Gemsegg - Matschuns - dort wieder auf markierten Bergweg, der durch steile Flanke zum Gipfel führt. Vom Gipfel führt ein kurzer aber teilweise ausgesetzter Grat in NW-licher Richtung auf Nebengipfelchen. Abstieg mehr oder weniger identisch, wir halten uns näher zum Felsriegel der Flidaköpfen - Stofel - Hotel Alvier.
Pickel für allfällige steile Schneefelder war dabei, wurde aber nicht mehr gebraucht.
Füge dieser Route (Ostflanke ) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 21.08.2019
Versionen vergleichen
1825 mal angezeigt
klettermaxfant

Verhältnisse