TourenFührer - Route

Gipfel: Gätterifirst, 2095 m

Snizi

Route: Etterverschneidung

Etterverschneidung
Klettertour
160 m
2.0 Stunden
Gamplüt-Fros-Tesel-Grueb, auf ca. 1850m den Wanderweg zum Mutschensattel nach rechts verlassen; Einstieg ist auf ca. 1950m rechts vom Fuss der auffälligen bügeleisenförmigen Felsplatte
R964 im Alpsteinführer. Ziemlich klassische Kletterei aus den Ende 60er Jahren, auch was die Schwierigkeitsbewertung anbelangt. Stände seit kurzem (siehe Eintrag Luk 07/2015) saniert: 2 BH + Kette und Ring zum Abseilen. Wenig (Schlag-)Zwischenhaken, also sehr wenige. Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln sehr zu empfehlen. Vorstiegsmoral dito. In SL2 zwei Varianten (links zu Schlaghaken und Platte oder geradeaus und dann leicht überhängend nach links, aber gutgriffig in die Platte - whatever you like!). In SL3 nicht vergessen, nach links über den Überhang zum Stand zu kommen. SL4 und SL5 moralisch, nicht immer fester Fels, ausser dem BH an der obligatorischen A0-Stelle und 2 SH keine Haken vorhanden.
Ergänze diese Route (Etterverschneidung) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Etterverschneidung) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 09.08.2015
2462 mal angezeigt
Snizi

Verhältnisse