TourenFührer - Route

Gipfel: Ochsenchopf, 2179 m

Jan Nagelisen

Route: Vom Seeende des Wägitalersees

Vom Seeende des Wägitalersees
Skitour / Snowboardtour
1300 m
4.0 Stunden
ja
Vom Seeende des Wägitalersees zur Rinderweid. Weiter der Abfahrsvariante vom Mutteristock (knapp östlich an den Felswänden der Schwalbenchöpf vorbei) in den Sattel zwischen Pt. 1904 und 1990. Im Wald kurz ober der Rinderweid ist dieser Aufstieg etwas mühsam und sehr steil, alternativ kann auch auf der Normalroute des Mutteristockes aufgestiegen werden und dann in den Sattel gequert werden.
Vom Pass weiter in südwestlicher Richtung abfahren, zuerst geneigt, danach relativ steil zum Skidepot abfahren. Das Skidepot befindet sich ca. auf 1830 m ca. bei Koordinaten 712'617, 210'768.
Von hier weiter mit Steigeisen und Pickel, je nach Können und Verhältnissen auch mit Seilsicherung entlang des Sommerweges auf den Gipfel. Zuerst nach rechts aufwärts um nach einer ersten meist vereisten Runse eine exponierte Rechtsquerung (erste Meter mit einem Drahtseil versichert) zu erreichen. Über diese weiter bis nach links oben ein steiles, exponiertes Couloir (ca. 45 - 55°) hochzieht. Bis an dessen Ende hochsteigen. Nun weiter über unschwieriges und weniger steiles Gelände (wohl oft abgeblasen) zum Gipfel.
Der untere Teil des Fussaufstieges bis zum oberen Ende des Couloirs ist sehr exponiert - ausrutschen verboten.
Ergänze diese Route (Vom Seeende des Wägitalersees) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Vom Seeende des Wägitalersees) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 25.03.2016
1801 mal angezeigt
Jan Nagelisen

Verhältnisse