TourenFührer - Route

Gipfel: Pizzo Lucendro, 2962 m

Jan Nagelisen

Route: Nordwestwand

Nordwestwand
Skitour / Snowboardtour
1400 m
5.0 Stunden
nein
Bis zu Punkt 2368 der  Normalroute von Realp folgen. Nun zuerst etwas westlich Aufwärts und dann gegen Süden in einen Steilhang hinein (bis ca. 40°). Über diesen in östlicher Richtung in Richtung Gipfel hinauf, wobei man sich am gut sichtbaren Gipfelsendemasten orientieren kann. Nach dem flacheren Zwischenstück in den sehr steilen Gipfelhang hinein und über diesen praktisch in der Falllinie direkt zum Gipfel hinauf. Der Hang wird gegen oben hin immer schmaler, so dass ganz zuoberst Spitzkehren kaum noch möglich sind. Dieser Hang weist eine Steilheit bis gegen 50° auf. Stürze könnten fatale Folgen haben, da sich direkt unter dem Gipfelhang eine Felswand befindet.

Spitzkehren müssen auch in sehr steilem Gelände absolut beherrscht werden.
Aufgrund der NW-Exposition darf diese Route nur bei absolut sicheren Verhältnissen gemacht werden.
Bei guten Verhältnissen kann mit den Skiern bis auf den Gipfel gestiegen werden. Bei Hartschnee können Steigeisen und Pickel gute Dienste leisten.

Dieser Aufstieg wird kaum gemacht.
Hingegen als Abfahrtroute von guten bis sehr guten Skifahrern benutzt.
Ergänze diese Route (Nordwestwand) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 04.01.2008
Versionen vergleichen
14276 mal angezeigt
Jan Nagelisen, Kari

Verhältnisse