TourenFührer - Route

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m

Selion

Route: Überschreitung Wildstrubel übers Ammertentäli von und nach der Lenk

Überschreitung Wildstrubel übers Ammertentäli von und nach der Lenk
Berg-/Hochtour (Sommer)
2400 m
6.0 Stunden
Anspruchsvolle Hochtour mit 2400hm über den Ammertengletscher. Die Tour führt von den Simmenfällen an der Lenk das Ammertentäli hinauf. Unterhalb des Ammertenpasses wird zum Frühstücksplatz traversiert. Die Strecke führt über die Gletscherbäche über den Ammertengletscher auf den Frühstücksplatz. Ein Abstieg in Richtung Engstligenalp ist im Sommer nicht empfehlenswert, da es keinen Schnee mehr in der Schlüsselstelle am Frühstücksplatz hat. Die im Winter oft begangene Route ist ohne Seil kaum bewältigbar und es besteht Steinschlaggefahr. Vom Frühstücksplatz geht es relativ steil in Richtung Grossstrubel bzw. Mittelstrubel. Dabei werden die Spalten des Ammertengletschers traversiert.
Ergänze diese Route (Überschreitung Wildstrubel übers Ammertentäli von und nach der Lenk) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung Wildstrubel übers Ammertentäli von und nach der Lenk) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 30.07.2016
4520 mal angezeigt
Selion

Verhältnisse