TourenFührer - Route

Gipfel: Brend, 1149 m

summit

Route: aus dem Nonnenbachtal und über Donauquelle

aus dem Nonnenbachtal und über Donauquelle
Alpine Wanderung
680 m
Der Brend liegt im mittleren Schwarzwald und ist die zweithöchste Erhebung im Schwarzwald-Baar-Kreis. Er ist zwar auch mit dem PKW anfahrbar, wir jedoch wählten einen Zustieg aus dem Nonnenbachtal, welches man über Obersimonswald (400 m) erreicht.

Die Brend-Tour ist als Rundtour ausgeschildert. Der Wanderparkplatz befindet sich beim Wolfhof auf etwa 680 m, der tiefste Punkt der Rundwanderung liegt ein Stück weiter unten bei Nonnenbachtal-Furtwängler (605 m). Über einen schönen Bergpfad geht es von dort zum Holzschlagrank (692 m). Ein gut begehbarer Holzabfuhrweg führt zum Kilpenhof (855 m), wo man von der steilen Waldflanke auf landwirtschaftlich bewirtschaftete Weideflächen entlassen wird. Ein Waldstück wird zwischen den Weiden vom Obernonnenbachhof noch durchquert und dann sind die freien Flächen beim Brendhof erreicht. Der Brendturm befindet sich hinter dem Berggasthof Brend.

Auf dem Westweg E1 führt die Route ohne großen Höhenunterschied zum Günterfelsen (1137 m) und von dort zum Kolmenkreuz (1110 m). Hier kann man noch einen Abstecher zur Martinskapelle an der Donauquelle (1078 m) einbauen. Vom Kolmenkreuz geht es dann auf etwa 2 km Länge und ca. 450 Hm Abstieg, größtenteils über einen steileren Waldpfad (T2), zum Ausgangspunkt am Wolfhof zurück.

Gesamthöhenmeter: 680 m, Länge 11,2 km,
Ergänze diese Route (aus dem Nonnenbachtal und über Donauquelle) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (aus dem Nonnenbachtal und über Donauquelle) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 15.05.2019
552 mal angezeigt
summit

Verhältnisse