TourenFührer - Route

Gipfel: Pic d´Artsinol, 2998 m

heinz67

Route: von Westen (Grande Dixence) und über den Südgrat

von Westen (Grande Dixence) und über den Südgrat
Alpine Wanderung
4.0 Stunden
Vom Hotel "Le Chargeur" steigt man auf dem Wanderweg gut 200 Höhenmeter zur Lokalität Motôt ab. Wo der Weg auf die Strasse trifft, folgt man der Strasse kurz aufwärts Richtung Osten, bis bei einem Wegweiser die Route Richtung Remointse de Méribé abzweigt. Zuerst geht es durch schönen Lärchenwald recht steil aufwärts, bis man in einer Lichtung auf ein Alpsträsschen trifft. Diesem folgt man gut einen halben Kilometer aufwärts bis zu einer Haarnadelkurve. Dort führt ein Wegweiser zum Wanderweg Richtung Noveli. Diese längere Hangquerung ist nochmals mit etwas Höhenverlust verbunden, führt jedoch abermals durch hübsche Lärchenwälder. Im Bereich von Bächen ist das Gelände bisweilen etwas unangenehm morastig (wozu auch das Weidevieh beiträgt). Bei den grössenteils ruinenartigen Hütten von Noveli biegt man in einen steileren Zickzack ein, bis der Weg nach Südosten umbiegt und die Hänge unter dem Pic d' Artsinol in Richtung Col de la Meina quert. Von diesem Pass aus hat man drei Möglichkeiten:
a) den Pfadspuren direkt auf dem Grat folgen (einige Kraxelstellen, Schwierigkeit stellenweise wohl T3 bis T4)
b) noch oberhalb des Sees bei Pt. 2656 den Hang auf Pfadspuren Richtung Norden queren
c) Abstieg auf dem markierten Wanderweg zu Pt. 2627 und dort Einbiegen in den Wanderweg Richtung Pic d' Artsinol. Nach flacherem Gelände steigt der Weg steil an, um kurz vor dem Grat auf Variante b) zu treffen.
Etwas nördlich von Pt. 2801 sind alle drei Varianten wieder vereinigt. Der bequeme Wanderweg schlängelt sich nun einigermassen dem Südgrat entlang zum Gipfel.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Evolène, Route de Lannaz (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 7 vom 10.08.2020
Versionen vergleichen
591 mal angezeigt
heinz67

Verhältnisse