TourenFührer - Route

Gipfel: Rossstock, 2461 m

Pifä

Route: Rossstock-Rundtour (Rossstocklücke-Spilauer Grätli)

Rossstock-Rundtour (Rossstocklücke-Spilauer Grätli)
Skitour / Snowboardtour
900 m
3.5 Stunden
ja
Auf der Normalroute zum Rossstock.Vom Skidepot des Rossstock fährt man bis zum Wegweiser ab. Mit Hilfe einer Kette ca. 5m durch einen kurzen Kamin absteigen. Von der meist grossen Triebschneeansammlung rechts haltend abfahren bis vor den Steilabbruch. Nun ungefähr dem Sommerweg folgend in den Hang vor der Rossstocklücke (37°) traversieren und zu dieser selbst abfahren. Von der Rossstocklücke steigt man meist zu Fuss östlich des Wegweisers einige Meter in den kleinen Kessel unter der Wächte ab. Nun etwa 20m sehr steil (39°) und dann gemächlicher den herrlichen Südhang abfahren auf den Boden von Ober Frutt. Es folgt der kurze Aufstieg zum Spilauer Grätli und die Abfahrt zum Spilauersee. Weiter zur Seilbahn oder zur  Lidernenhütte
Für nicht besonders kantensichere Skifahrer kann ein kurzes Seil in der Rossstocklücke hilfreich sein.
Ergänze diese Route (Rossstock-Rundtour (Rossstocklücke-Spilauer Grätli)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 10.04.2017
Versionen vergleichen
7812 mal angezeigt

Verhältnisse