TourenFührer - Route

Gipfel: Agassizhorn, 3946 m

Sputnik

Route: Von der Finsteraarhornhütte

Von der Finsteraarhornhütte
Skitour / Snowboardtour
970 m
3.5 Stunden
ja
Von der Finsteraarhornhütte (3048m) auf den Fischergletscher (zirka 2980m) hinunter und taleinwärts zum Fuss der Begrenzungsfelsen der Finsteraarhorn Südwestflanke (P.3105m). Hier heisst der obere Teil des Fieschergletschers nun Walliser Fiescherfirn. Man steigt links der Felsen gegen das Agassizhjoch auf, wobei man der eisschlaggefährdeten Passage zwischen 3300m und 3400m so gut wie möglich westlich ausweicht. Im Agassizjoch (3749m) oder nordwestlich davon bei einer Verflachung unter dem Bergschrund macht man das Skidepot. Zu Fuss entlang des Südostgrates erreicht man den
Gipfel.

Die bis 39° steile Gipfelflanke kann bei optimalen Verhältnissen befahren werden. Skischwiergkeit ZS+; Vorsicht auf den Bergschrunf.
Skihochtourenausrüstung sowie Harscheisen nötig.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
SKI & SNOWBOARD TOURENATLAS SCHWEIZ - 06 KONKORDIA... (2013)
 
Ergänze diese Route (Von der Finsteraarhornhütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 30.05.2012
Versionen vergleichen
13428 mal angezeigt
Bruno Wyss, Sputnik

Verhältnisse