TourenFührer - Route

Gipfel: Grauspitz, 2478 m

Hanspeter Willi

Route: Übergang vom Punkt 2475 zum Punkt 2478

Übergang vom Punkt 2475 zum Punkt 2478
Alpine Wanderung
55 m
0.3 Stunden
Man folgt dem erst problemlos zu begehenden Westgrat der Kuppe Punkt 2475 bis zu seiner brüchigen, ausgesetzten und unangenehm zu begehenden Stufe von etwa 15 Meter Höhe. Diese muss abgeklettert werden.
Schwierigkeit: T6, heikle Kletterei bis Schwierigkeits-grad II in sehr brüchigem Gestein.

Die Stufe kann alternativ südseitig in ebenfalls brüchigem, aber nicht ausgesetztem Gelände sehr mühsam umgangen werden.
Schwierigkeit: T4, Schutt und Schrofen.

Über den kurzen Ostgrat erreicht man daraufhin problemlos den Punkt 2478.
Schwierigkeit: T4, Schutt und Schrofen.
Zeitbedarf: 15 - 20 Minuten.
Bei einwandfreien Tourenbedingungen, wie man sie im Sommer und Herbst normalerweise antrifft, ist nebst festem Schuhwerk keine weitere bergtechnische Ausrüstung notwendig.
Rechnet man mit erschwerten Verhältnissen wie Hartschnee, Eis oder gefrorenen Böden, entschärft das Mitführen und die Verwendung von Steigeisen brenzlige Situationen und hilft, unnötige und leider allzu oft tragisch endende Bergunfälle zu verhindern.
Ergänze diese Route (Übergang vom Punkt 2475 zum Punkt 2478) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 28.12.2017
Versionen vergleichen
1470 mal angezeigt
Hanspeter Willi

Verhältnisse