Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
3 Personen
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Bei Regen gestartet, nach 500Hm, am Ende vom Wald, kam dann auch schon die Sonne raus. Die Schnee- und Temperaturverhältnisse führten dazu, dass bei fast allen Leuten am Berg Stollen ein grosses Thema war. Ich musste glaube ich 4x stehenbleiben, um mehrere kg Schnee von den Fellen zu entfernen.
In der Abfahrt wählten wir als einzige die Variante durchs Fürggeli wo uns unverspurter Pulver erwartete (und 200Hm Gegenanstieg).
Noch ein Hinweis: obwohl ich nach Wechten Ausschau hielt, bin ich am Gipfel völlig unerwartet bis zum Hals in ein Schneeloch eingebrochen! Als mich meine Kollegen rauszogen, hatte ich noch keinen Grund unter den Füssen. Beim anschliessenden sondieren merkten wir, dass sich dort direkt am Gipfel wohl eine überwehte Schneehöhle ausgebildet hat und es dort mind. 3m runtergeht.
Also unbedingt aufpassen!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 03.02.2019, 11:27Aufrufe: 1344 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Garmil (2003m)

Ab Henzi an der Weisstannenstrasse

Alle Routendetails ansehen

Skitour

L

1155 hm

3.5 h

Karte