Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
3 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Hart
Start um 7:00 als eine der ersten Gruppen von der Argentiere Hütte bei -7°C. Die ersten 400hm Aufstieg auf Hartschnee mit Harscheisen, dann bis zum Bergschrund in ca. 10cm Pulverauflage. Am Bergschrund um 10:00

Da wir recht früh dran waren und das steile Couloir (45°) abgerutscht aussah, liessen wir die Ski/Board im Depot beim Bergschrund. Die Sonne kommt erst etwa ab 11:30 ins Couloir
Zunächst Aufstieg bis zur Engstelle in gedeckelten tiefen Pulver (30cm). Danke an den Vorausgehenden Alleingänger fürs Vorspuren. Im anschliessenden Steilen Teil (45°) hatte der Schnee einen Eispanzer durch das Skiabrutschen, entsprechend hart war es Tritte zu schlagen, die Spur hat dank der 20 nachfolgenden Begehern jetzt gute Tritte, vorausgesetzt diese sind jetzt nicht wieder abgerutscht. Gestern ca. 10-20 Abfahrer.

Kurz unterhalb des Gipfels liegt Pulverschnee auf Blankeis (siehe Panorama), der mit jeder Begehung weniger wird. Am Gipfel mit fantastischer Aussicht und windstill um ca. 11:15. Abstieg um 12:00 Schnee unverändert.

Abstieg in der Aufstiegspur, am Skidepot zurück um 13:30. Abfahrt oben auf Pulver und unten auf schönem Sulz. Mit Board und stöckle einfach bis ins Skigebiet zurück
Um 14:00 immer noch Leute im Aufstieg, Tagestüürler (Grant Montets Bahn ist seit Monaten stillgelegt!). Auf der Aiguille Verte im Couturier Couloir um 14:30 zwei Skibergsteiger unterhalb der Seracs gesichtet, waren die Vorspurer und einzigsten.
Bleibt so, je nach Temp. eher später gehen, (13:00 - 14:00 Abfahren). Hütte is wegen Haute Route gut gebucht Do-Mo. Einer der schönsten Aussichtsberge...WOW Effekt
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 16.04.2019, 21:25Aufrufe: 2257 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Aiguille d’Argentière (3898m)

Grand Montets - Glacier Milieu

Karte