Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 20.07.2019

Winterstaude (1877m): Rundtour ab Bezau

Wanderung
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Start bei wolkenlosen Verhältnissen und Temperatur an die 20 Grad um 8 Uhr. Richtung Wildmoos Alpe hatten wir das Glück im Wald noch Schatten zu finden. Der Weg dorthin war allerdings alles andere als interessant, ein Alpweg eben. Ein schönes Hochtal folgte, das wir am Südhang der Winterstaude traversierten bis es bei der Lingenauere Alpe dann steil bergan ging. Am Südostgrat der Winterstaude wurde dann auch der Blick zur Hörnerkette und in die Allgäuer Alpen frei.
Am Gipfel einiges "Seilbahnvolk", welches von der Baumgartenhöhe aufstieg. Die Fernsicht war durch die diesigen Verhältnisse stark eineschränkt.
Der vielzitierte Hasenstrick ist einfach zu begehen und die Drahtseile bei derartigen Verhältnissen nicht nötig. Die wbw Markierung finde ich maßlos übertrieben.
Mit Zwischenaufstieg auf die Niedere kamen wir auf die Baumgartenhöhe, von wo wir mit der Seilbahn in das Tal schwebten. Dort hatte es mittlerweile über 30 Grad.
Die nächste Hitzewelle wartet. Früh starten ist da die Devise.
Beim nächsten Besuch der Winterstaude erscheint mir ein Start auf der Schetteregg mit Rundtour über den Bullerschkopf die interessantere Variante zu sein.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 21.07.2019, 15:24Aufrufe: 865 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
Kartenmaterial Umgebung
Kartenmaterial Ergänzend:

ÖK50 Nr. 1224: Hohenems; Kompass 2: Bregenzerwald, Westallgäu: 1:50000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Winterstaude (1877m)

Rundtour ab Bezau

Karte