Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 07.12.2019

Piz Blaisun (3200m): von der Es-cha Hütte

Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
machbar
Auf der Engadinerseite liegt viel Schnee: Er ist überall noch recht pulvrig. Ausser an steilen, ganz nach Süden gerichteten Lagen ist er bereits gedeckelt. Und Kammlagen sind beidseits z.T. recht leergefegt/aper.
Der Aufstieg zur Fuorcla Pischa war sehr schön (früh an der Sonne), aber auf dem N-Grat zum Gipfel dann war die Schneeauflage dünn, über weite Teile war er sogar aper. Ski getragen. Auch auf der SW-Seite waren die Hänge bis auf ca. 2950m hinunter steinübersät (Schnee weggeblasen). Drum nochmal Ski getragen. Anschliessend war der Schnee bis zum Pass hinunter sehr leicht und schön. Hab noch die Fuorcla Zavretta und Igl Compass angehängt: In den Nordhängen des Compass hats einige Mal gekratzt, nachher immer schön dem Talboden nach: wunderbar! Die Waldabfahrt nach Preda hatte auch noch genug Schnee, meist pulvrig, aber - na ja.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 07.12.2019, 17:51Aufrufe: 1729 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Blaisun (3200m)

von der Es-cha Hütte

Karte