Menu öffnen Profil öffnen
WanderungSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Ausgezeichnete Verhältnisse. Alles trocken. Nur beim Abstieg zum Grätli kurz vor der Militärhütte gab es noch ein Schneefeld welches zu überqueren gibt. Ein Pickel wäre dort nützlich gewesen. Ich bin weiter unten wo es weniger steil war gequert. Der Einstieg bei Gandig war auch trocken und sieht von weitem viel schwieriger aus als es ist.
Sollte je nach witterung gut bleiben.
Von dieser Seite war ich noch nie hochgestiegen und in Kombination mir dem Wildgärst und später Axalphorn und Tschingel ergibt dies eine schöne Runde mit 4 Berggipfel und viel Abwechslung. Siehe auch Eintrag Wildgärst auch vom 1. Juni 2020. Es war Pfingstmontag und ich war alleine am Berg. Weit und Breit kein Mensch zu sehen. Nur am Wildgärst 2 Leute und später am Axalphorn und Tschingel auch wenige Leute.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 02.06.2020, 23:40Aufrufe: 1554 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gärstenhorn (2798m)

Überschreitung von Chessel zur Axalp

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

1300 hm

4.0 h

Karte