Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 23.06.2020

Gross Grünhorn (4044m): Südwestflanke

SkitourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Hart
Sind von der Mönchsjochhütte gestartet und um 4:30 das Ewigschneefäld abgefahren. Der Gletscher ist noch hervorragend eingeschneit. Mit uns sind noch 4 Franzosen aufgebrochen, die aber Richtung Fieschersattel abgezweigt sind, ansonsten niemand unterwegs und getroffen. Beim Aufstieg durch die Südwestflanke sind Harscheisen zwingend notwendig, weil die komplette Flanke richtig hart gefroren ist und erst ab ca. 10:00 Sonne bekommt. Insgesamt ist die Route mit Ski noch ok machbar, teilweise hielten aber selbst Harscheisen nicht gut, was die ganze Sache dann eher heikel machte. Am sinnvollsten ist es wahrscheinlich, unten auf dem Ewigschneefäld Steigeisen zu montieren, die Ski auf den Rucksack zu packen und bis in den Sattel zwischen Grünegghorn und Grünhorn zu tragen. Ski ergeben dementsprechend Sinn, da man eine nicht unerhebliche Zeit unter einem riesigen Serac geht. Am Grat oben noch einiges an Schnee, wenn komplett aper, dann sicher einfacher. Jetzt liegt eine gute Spur vom Skidepot bis auf den Gipfel.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 24.06.2020, 07:55Aufrufe: 2900 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gross Grünhorn (4044m)

Südwestflanke

Karte