Menu öffnen Profil öffnen
HochtourSehr guter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Grundsätzlich gute Verhältnisse. Keine anderen Berggänger angetroffen. Ist ja auch Skitourengelände.

Die Wegspuren verlieren sich kurz nach der Traverse unterhalb des Spalihorns. Danach wegloses Gelände. Einige wenige Steinmänner angetroffen.

Der Gletscher ist komplett ausgeapert. Das Eis war sehr griffig ("körnig") und deshalb ohne Steigeisen (trotzdem mitnehmen) begehbar.

Ich habe in den Fotos den Routenverlauf eingezeichnet.
Bleibt gut bis zum nächsten Wintereinbruch.
Das Sackhorn fällt langsam auseinander (siehe Fotos). Der Abschnitt über den P. 3158 ist wunderbar. Die vielen Gesteinsfarben sind ein Traum!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 19.09.2020, 18:58Aufrufe: 1088 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Sackhorn (3204m)

Nordostgrat - Normalroute

Karte