Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Aufstieg bei angenehmer Temperatur (um 0 Grad). Ab Hirseggbrücke (gestartet 08:30 Sommerzeit) nur noch wenige Tage möglich, Stächelegg hat noch länger Schnee, vor allem auf der nordwest-exponierten Seite.
Skispur ab Schlund oft durch SchneeschuhläuferInnen zertreten; unten kann man in die gefrorenen Hänge ausweichen, im steilen Gipfelhang nicht mehr.
Abfahrt 12:15: Gipfelhang gesetzter Pulver, ausgezeichnet zu kurven.
Schräghang oberhalb Chlus Sulz, Achtung auf wenig überdeckte Steine.
Dann ein Abstecher auf den Böli.
Chlus – Ober Ruchweid – Schlund herrliche Sulzhänge, auf ebenen oder schattigen Stellen noch Pulver bis Nassschnee (je nach Besonnung), nur einzelne Stellen Bremsschnee.
Stächelegg runter bis Hirsegg (13:45 bis 14:05) wiederum herrlicher Sulz.
bei hohen Temperaturen drohen Gleitschneerutsche an südexponierten Hängen
gute Fernsicht; für gute Tourenfahrer lohnenswert
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 29.03.2021, 09:07Aufrufe: 1071 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Schibengütsch (2037m)

Normalroute von der oberen Hirseggbrücke

Alle Routendetails ansehen

Skitour

960 hm

3.0 h

Karte