Menu öffnen Profil öffnen
1 Person
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 3000m
ausgezeichnet
Sulz
Hartschnee auf dem Zustieg, sehr gute Spur in der Steilstufe, beste Sulzverhältnisse auf der Abfahrt.
Ich fuhr in die grosse Mulde unterhalb der Märbiglücke und links von Pt. 2910 zum Couloiransatz. Weil die Verhältnisse top waren, verzichtete ich auf den Gipfel und machte zweimal die Tour: erste Abfahrt 10:15 und Abfahrt Nr. 2 ca. 12:00h. Selbige dann unterhalb Spalihorn in Süd-südwestlicher Richtung zur Brücke Pt. 2024. Praktischer, da ohne grösseren Stockeinsatz zurück zur Bahn via Arbegga.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 05.04.2021, 09:18Aufrufe: 919 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Sackhorn (3204m)

Von der Bergstation Hockenhorn über Tennbachgletscher zum Gipfel

Karte