Menu öffnen Profil öffnen
HochtourSehr guter Eintrag
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Sehr gute Verhältnisse, teilweise noch etwas Schnee bei den Felsen unten, der nicht stört. Aufstieg zum Rottalsattel etwas eisig aber gute Trittspuren. Querung problemlos. Weiterer Aufstieg zum Gipfel problemlos, sicheres Stehen auf Steigeisen vorausgesetzt, an einer Stelle ca. 20 m eisiger.
Direktabstieg ist möglich, man benötigt dafür mindestens ein 40m Seil. Wir sind auf der Aufstiegsroute abgestiegen, was gut und zügig ging. Momentan gut als Tagestour vertretbar.

Ansonsten: Mönch Westgrat, Normalweg gespurt und eifrig begangen; Nollen und Lauper sahen gut aus, es hat mit dem letzten Schneefall ca. 30-40cm Neuschnee gegeben.
Mit den Niederschlägen neu zu beurteilen bzgl. Lawinengefahr. Eisiger wird es wohl eher nicht mehr.
Der Eigerexpress hat die Fahrt aufs Joch erheblich verkürzt im Vergleich zur Bahn. Gratulation an meine bessere Hälfte zur Jungfrau, hat Spass gemacht, gerne mal wieder.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 25.09.2021, 17:44Aufrufe: 3577 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Jungfrau (4158m)

Normalroute Jungfraufirn - Rottalsattel - SE-Grat

Karte