Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 06.07.2022

Mont Dolent (3820m)

HochtourGuter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Der Hüttenaufstieg ist schonmal ein Erlebnis und stimmt gut auf alles folgende ein. Momentan ist noch Gas oben (sich drauf zu verlassen, wäre riskant), Wasser muss vom nächsten Gletscherbach herangeschleppt werden (5 min). Töpfe, Geschirr, Besteck, Decken vorhanden.
Dolentgletscher auf der orogr. linken Seite noch ganz gut begehbar. Viel Lawinenschnee unter den hohen Felswänden erlaubt die Passage der großen Spalten. Bei den aktuell kühlen Temperaturen gut gefroren. Teilweise aber auch sehr steile Abschnitte (knapp 50°), die annähernd blank sind und Nerven kosten. Auf 3150 m ist rechts die Ausstiegsoption erkennbar (auffällige, schräg linksgeneigte, rissdurchzogene Platte, die zum Grat führt). Bergschrund hier gutmütig. Die Skivariante auf etwa 3350 m ist aktuell durch riesige Querspalten gesperrt. Hier auch erheblicher Steinschlag aus der Gipfelwand.
Wir sind nun direkt über den Grat (eine Traverse rechts davon sieht übel aus; kaum noch Schnee) mit Stellen V und viel Bruch. Vom Vereinigungspunkt noch etwa 100 m über die feste scharfe Schneide, dann hinunter auf die Gletscherhänge rechts. In mehreren "Wellen" rechts des letzten Felsaufschwungs zum Gipfel: zwei fette Schründe, aktuell noch halbwegs passierbar, aber steil !!! Letzter Abschnitt sicher 55° und annäherend blank. Hier könnte man eventuell sogar mit Schrauben sichern. 5 h bis Gipfel. Insgesamt sehr anspruchsvoll - die Bewertung mit AD ist mittlerweile ein Witz!

Abstieg erst leichter Felsgrat, dann übelster Bruch rechts hinunter zum Gletscher. Übergang heikel - wir haben eine Schlinge geopfert - oberster Firn knapp 50° und hart. Auch hier sicher kein PD mehr. Der Weg durch den Gletscherschliff zur Fiorio-Hütte ist ein Irrgarten ... mehrere Steinmännchenlinien, die sich zwischendurch auch mal verlieren.
Wird sicher nicht mehr besser.
Zwei Eisgeräte und Schrauben zum Sichern mitnehmen, kleines Friendset für den Fels. Ansonsten ziemliches Harakiri! Und trotzdem (natürlich): eine Supertour bei bestem Wetter mit traumhaften Ausblicken ... :-)
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 10.07.2022, 17:25Aufrufe: 1514 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Mont Dolent (3820m)

Ostgrat / Gallet Grat (ab Biwak de Mont Dolent)

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS +

1150 hm

5.0 h

Karte