Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Mont Dolent (3820m)

Ostgrat / Gallet Grat (ab Biwak de Mont Dolent)

Vom Biwak de Mont Dolent über den Gletscher je nach Verhältnissen bis auf 3150 m. Hier relativ einfacher Übergang und Aufstieg zur Grathöhe.
Die hier früher publizierte "Alternative" durch die Schuttrinne hinter der Hütte in markante Scharte und über den gesamten unteren Grat (gemäss Hochtouren SAC-Führer ???) dürfte länglich sein und sicher die eine oder andere Überraschung bereithalten.
Ebenso ist die im Frühling vorzuziehende Variante über den Gletscher bis etwa 3300 m später im Jahr durch riesige Querspalten verlegt. Ansonsten leichteste Möglichkeit.

Von der oben erreichten Grathöhe über den nächsten Turm (Stelle V), dann leichter über zerborstene Felsen und eine Schneezunge zum Vereinigungspunkt der beiden Gratäste. Über den nun scharfen, festen Felsgrat etwa 100 m waagrecht klettern (III), dann kurzer Abstieg auf die Gletscherterrasse und im Eis weiter. Rechts des brüchigen Grataufschwungs bei wechselnder Steilheit (35-55°) und über mehrere Schründe, die spät im Jahr große Probleme bereiten können direkt oder in einer Linksschleife zum Gipfel.
Kleines Set Cams und Schlingen für den Felsteil, 4 Eisschrauben und 2 Eisgeräte für oben. Sicher ist sicher ...
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 10.07.2022, 17:17Alle Versionen vergleichenAufrufe: 26856 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Mont Dolent (3820m)

Ostgrat / Gallet Grat (ab Biwak de Mont Dolent)


Hochtour

ZS +

1150 hm

5.0 h

Karte