Menu öffnen Profil öffnen
HochtourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Perfekte Bedingungen am ganzen Grat angetroffen! Auch das Wetter hat makellos mitgespielt.
Trotz den ausgiebigen Niederschlägen der vorletzten Nacht war der Grat trocken. Beim Zustieg zur Hütte war der gesamte Berg weiss. Da schiesst einem durch den Kopf, dass die Tour am nächsten Tag nicht gelingen wird, weil alles vereist oder nass sein wird. Weit gefehlt! Der Südgrat ist nach den letzten heissen Wochen warm, sodass der Schnee schnell schmilzt und der Fels sofort trocken wird.
Auch beim Ausweichen in die Westflanke haben wir keine nassen Stellen angetroffen.

Trotzdem haben etliche Seilschaften vor dem Wochenende offenbar wegen der Niederschläge "Schiss" bekommen und ihre Buchungen storniert. Damit war die Hütte halb leer und am Grat ist es zu keinem Gedränge gekommen.
Diese Woche soll es am Nachmittags jeweils gewitterhaft werden. Wie gesagt, schadet es dem Grat nicht. Höchstens muss man den Hüttenzustieg etwas früher in Angriff nehmen.
Sehr enttäuscht war ich vom Hüttenpersonal, v.a. dem Hüttenwart. Statt sich den Gästen zu widmen, qualmt er an seinem Grasstümpel auf der Terrasse. Das Frühstück ist unabhängig von den Bedingungen auf 4:30 angesetzt und frühere Zeit nicht diskutierbar (weil der Hüttenwart wohl ausschlafen will?). Die Hütte macht einen unordentlichen und dreckigen Eindruck. Sie ist der Maxime der höchstgelegenen bewarteten SAC-Hütte nicht gerecht und passt einfach nicht zu den hohen SAC-Standards.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 08.08.2022, 12:07Aufrufe: 5336 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Dent Blanche (4357m)

Südgrat (ab Cab. de la Dent Blanche)

Karte