Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Felsen staubtrocken, super zu gehen. Gletscher aper, Umgehung Bärenloch an den Felsen möglich. Gletscher in schlechtem Zustand für Mitte August. Viel blank. Teils große Spalten. An einer Spalte/Schrund muss 5m senkrecht im Eis geklettert werden, es hängt aber ein Fixseil. Ein Pickel reicht. Übrigens auch ein 30m Seil. Die Abseilstelle im Fels sind 15m bis zum Haken, Am Biwak sind wir am Fels/Eisrand abgeseilt. Es hängen alle 15m Schlingen.

Super Bewirtung auf der Hütte.
Wird wohl nicht besser. Klimawandel olé
Letzte Änderung: 15.08.2022, 13:57Aufrufe: 665 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Umgebung
Kartenmaterial Ergänzend:
Tabacco 08: Ortles – Cevedale, Ortlergebiet, M: 1: 25000; Kompass 636: Ortler, M: 1:25000; WK 072: Nationalpark Stilfser Joch, M. 1:50000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Ortler (3905m)

Payerhütte - Tschirfeckwandl - Bärenloch - Biwakschachtel - unteres und oberes Ortlerplateau - Gipfel

Karte