Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.09.2022

Strahlhorn Baltschieder SW-Grat

HochtourAusgezeichneter EintragMit GPS-Track
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Ich habe auf dem blau-weissen Wanderweg kurz nach dem markanten Steinmann auf einem Felsblock hoch gezogen in die Rinne, wo der Bach runter kommt. Etwas weiter südlich wäre es vermutlich etwas einfacher. Der Westhang war trocken und deshalb gut begehbar. Ist recht steil, war deshalb froh um die Stöcke. Der Grat bietet schöne Kletterei in recht gutem Fels, trotzdem muss man gut auf loses Gestein achten. Hinunter zur Galkichumma ist viel loses Gestein, Steinmänner habe ich nur wenige gesehen.
Ich habe noch eine Abstecher zu ehemaligen Molybdänmine gemacht und dann wieder östlich zum SW-Grat gegangen, Ich bin etwas unter halb des Holzkreuzes wieder über den SW-Grat abgestiegen und dann zurück auf den blau-weissen Weg. Alternativ kann man östlich des SW-Grates absteigen bis man den blau-weissen Wanderweg erreicht.
Gipfelbuch stammt aus dem Jahr 1951 und hat immer noch Platz Obschon sehr wenig begangen, finde ich das eine sehr schöne Tour. Ein Besuch auf der Baltschiederklause ist absolut lohnenswert. Das freundliche und aufgestellte Frauen-Power-Team empfängt Euch herzlich und sorgt für einen genussreichen Aufenthalt :-) Zudem ist die Hütte sehr schön gelegen direkt unter dem Jägihorn mit wunderbarem Ausblick.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 16.09.2022, 21:46Aufrufe: 1943 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Strahlhorn Baltschieder SW-Grat

von der Baltschiederklause, Abstieg über SE-Grat -> Galkichumma

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

1400 hm

8.0 h

1 GPS Track

Karte