Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.09.2022

Cardinello (2520 m)

Wanderung
Günter Joos
Unterwegs mit: Stefan und Vladi
3 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Zweitagestour von und ab Grono gemäß hinterlegter Tourenbeschreibung. Exzellente Sichtbedingungen. Mit kräftigen Föhnböen besonders Samstag nach Sonnenuntergang, sowie Sonntag in der Früh schon gehörig frisch. Mütze, Handschuhe und das Glück einer heiß dampfenden Kaffeetasse in den gefrorenen Händen :-)!
Ausflug in atemberaubende Bergeinsamkeit. Im Aufstieg zur Bocchetta di Caurit konnten wir zwei größere Gemsrudel beobachten. Caurit ist verfallen und wird wohl seit Ewigkeiten nicht mehr bestoßen. Auf der italienischen Seite sahen wir aber in der Ferne eine Ziegenherde. Zwei von Italien her zum Gipfel Aufsteigende, sonst kein Mensch mehr bis Mont de Lanès. Die Alp d´ Aiàn wird augenscheinlich noch betrieben.
Vom Abstieg bei P. 939 über Soltima raten wir dringend ab, Beton über 500 hm hinweg! Wurde von uns zum schrecklichsten Wanderweg des Misox erklärt ... ;-). Alternativ mit leichtem Gegenanstieg über Lava, oder noch vor Mont de Lanès über Alp di Luarn - dann allerdings mit ca. 300 hm Gegenanstieg.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 19.09.2022, 21:28Aufrufe: 380 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Cardinello (2520 m)

Von Grono über die Bocchetta di Caurit

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

2200 hm

7.0 h

Karte