Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 30.10.2022

Sulzfluh (2817m): Goht scho

Klettertour
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Super Verhältnisse zum Klettern. Etwa 3 Meter in der dritten SL (5c) sind feucht.
Die 'Goht scho' wurde in der neuesten Plaisir Ost Ausgabe hinzugenommen. Es handelt sich um eine neue Route der gleichen Erstbegeher wie die unmittelbar danebenliegende 'Aurora'. Wahrscheinlich ist die 'Goht scho' als eine Art 'begradigte' Variante der Aurora zu verstehen. Im unteren Teil läuft sie grösstenteils auf der Aurora, im obersten Teil dann wenige Meter rechts davon. Die Kletterei ist typisch für die Routen in diesem Sektor, im unteren Teil eher plattig, unterbrochen von mehreren Grasbändern. Ein paar schöne Wasserrillen, dann aber auch wieder mässig attraktives Grasbüschelgeschnafle. Wirklich lohnende Sportkletterei bieten vor allem die dritt- und die zweitletzte SL. Unter diesem Aspekt fanden wir die Route eher weniger lohnend als z.B. die Kathedrale, aber das ist natürlich Geschmacksache. Was unbedingt noch zu beachten ist: Im unteren Teil sind die SL oftmals länger als 50m. D.h. man muss entweder ein paar Meter parallel gehen, oder dann einen der zahlreichen Zwischenstände nehmen, was aber wiederum mehr Zeit in Anspruch nimmt. Für das Abseilen sind deshalb zwingend 55m Seile notwendig, wie im Plaisir Ost auch aufgeführt! Irgendwie unverständlich, warum sich die Erstbegeher nicht auf die 'Normlänge' 50m beschränken konnten.
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 31.10.2022, 14:09Aufrufe: 1329 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:

Kompass 032 Bludenz - Schruns - Klostertal, M 1:50.000; Freytag & Berndt WK 371 Bludenz - Klostertal - Brandnertal - Montafon, M 1:50.000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Sulzfluh (2817m)

Goht scho

Karte