Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.11.2022

Hundstein (2156m): Ab Brülisau

WanderungAusgezeichneter Eintrag
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Abmarsch um ca.6.20 bei wolkenlosem Himmel und -1°. Später gab es prächtiges, wolkenloses und sehr mildes Bergwetter. Die grosse Wolke am Boden (Nebelmeer) stieg im Tagesverlauf etwas an und hüllte auch Brülisau knapp ein.

Vom letzten Schneefall vor 8 Tagen, der den Alpstein bis unter 1500m verzuckerte, war auf der Hundstein-Südseite nichts mehr zu sehen. Der ganze Aufstieg über die markierte Route war perfekt abgetrocknet.
Erstaunlicherweise war auch die schattenseitige Querung am Widderalpstöck Hauptgipfel praktisch schneefrei und sehr gut begehbar. Steigeisen oder Pickel brauchte es heute nicht. Das Steilgras auf der Sonnenseite der Widderalpstöck war sowieso bestens abgetrocknet.

Dank frühem Start traf ich erst im Abstieg vom Hundstein 3 andere Wanderer. Erst Richtung Sämtisersee und Alp Soll war ein bisschen mehr los.
Bereits morgen soll uns eine Regenfront erreichen. Die Schneefallgrenze liegt nächste Woche zwischen 1400 und 2000m.
Die Hundsteintour mit anschliessender Kraxelei an den Widderalpstöck ist für mich zum Herbst-Klassiker geworden. Und wieder gab es Gämsen, Steinböcke, Turmfalken und Steinadler hoch über dem Nebelmeer zu beobachten. - Ein Traumtag im Alpstein!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Hundstein (2156m)

Ab Brülisau
Brülisau - Pfannenstiel - Plattenbödeli - Furgglen - Bollenwees - Hundsteinhütte SAC - Hundstein - Widderalpstöck Hauptgipfel - Hundsteinhütte SAC - Rheintaler Sämtis - Sämtisersee - Alp Soll - Ruhesitz - Brülisau

Aufstieg zum Hundstein ab Bollenwees auf markierter alpiner Route (T4).

Aufstieg zum Widderalpstöck Hauptgipfel: Vom Hundsteinweg auf ca.2000m zur Einsenkung zwischen dem Hauptgipfel und dem Felskopf westlich (links) davon aufsteigen. Dann einige Meter nach Norden abklettern. Von dort erreicht man über ein breites Band und einen Rasenhang den Gipfel (T5/II).
SAC-Clubführer Säntis-Churfirsten 1999: Route 226.

Bergwanderausrüstung. Je nach Verhältnissen kann ein Pickel hilfreich sein.
Letzte Änderung: 13.11.2022, 20:23Aufrufe: 978 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Hundstein (2156m)

Ab Brülisau


Wanderung

T 5

1235 hm

Karte