Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Pulver
Eher weniger heikel als Lawinenbulletin wahrgenommen
Start 9.15 Uhr Parkplatz Diavolezza Talstation, minus 12 Grad, leichter Nordostwind, blauer Himmel und Sonnenschein. Habe eine Spur gezogen abseits Abfahrtspiste Diavolezza mit ca. 30 cm Neuschnee, teilweise mehr, war ordentlich anstrengend, da keine oder schlechte Unterlage. Kurz vor Gipfel keine Sonne, war um 12 Uhr oben. Sofort Abfahrt, im oberen Teil etwas mehr Steine und Abfahrt mit angezogener Handbremse, weiter unten dann Sonne und ganz toller Pulverschnee. Ein kurzes Stück auf Kunstschnee und weiter unten wieder viel Original Pulver, toll.
Bleibt Donnerstag unverändert, etwa um 8.30 starten, dann hat man auch im oberen Teil bei Abfahrt noch Sonne.
Kurze tolle Tour, meistens in der Sonne mit ordentlich Schnee. Es kratzt schon noch hie und da, aber mit etwas Vorsicht ist auch die Abfahrt ausserhalb der Diavolezza Abfahrtsroute ein Genuss. Die Diavolezza Bahn ist nicht in Betrieb und die Piste ist nicht gespurt. Zwei Tourengänger Richtung Muots Ravulaunas. Auf der anderen Talseite hat es wesentlich weniger Schnee. Der Lawinenbericht vom SLF war heute schon dürftig. Erheblich und fertig. In steilen Lagen ab 2600 m bin ich einverstanden, habe am Munt Pers Nordhang, 35 Grad, ein grösseres Schneebrett gesehen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 07.12.2022, 16:11Aufrufe: 1724 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Las Collinas (2651m)

Bernina Diavolezza - Nordostflanke - Punkt 2616

Karte