Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Hart
Unten: Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Die Tour auf das Hasenflüeli ist so wie sein Name - nett. Für das ganz große Panorama fehlen dem Gipfelchen halt so 400 hm. Der Anstieg ist kommod, landschaftlich schön, morgens hart gefroren, nachmittags dann weich.

Ich bin über die südliche Variante abgefahren, da gabs im Schatten doch tatsächlich noch Pulver, und die Szenerie ist dort wirklich dolomitenmäßig schön, dann recht weit oben über den Bach und auf der Sonnenseite runter, der Aufstiegsspur des Gafiatals folgend, sehr vergnüglich zurück zum Auto.

Start bei P 12, weil es unten rum nicht mehr so schön aussieht. (Wer die Parkgebühr noch bar zahlt - sowas soll’s ja noch geben - muss das unten bei P 3 tun; das erfährt er am P 12 ;-))

Also alles in allem richtig, na ja, nett. An das Kaiserwetter hat man sich ja schon gewöhnt, ausbleibender Steinkontakt macht Freude und wenn es denn mal wieder richtig schneien sollte, wäre das eine Gnade - das ganze Eggberg Ding ist völlig abgenudelt …
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 21.02.2023, 16:34Aufrufe: 2382 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Hasenflüeli (2412m)

NO-von Dörfli über Alp Säss

Karte