Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.09.2004

Mittetaghorn (2415m)

Wanderung
2 Personen
Hauptziel erreicht
optimal, wolkenlos, angenehme Temperaturen, auf dem Gipfel sehr kühler Winde, Weg gut markiert, mit etwas Kondition gut machbar
schöner Blick auf Elm und Sernftal, die umliegenden Berge versperren aber einen Weitblick gerade in den interessanten Norden; insgesamt eher wenig spektakulär
normale Bergwanderausrüstung, warme Kleidung für die Rast auf dem Gipfel.

Routeninformationen

Mittetaghorn (2415m)

Von Elm aus mit der kleinen offenen Gondel auf die Alm Nideren; von dort auf die SAC-Hütte Martinsmad (ca. 90 min.) Die auf Schildern und Reiseführern angegebenen Zeiten sind sehr großzügig bemessen. Mit guter Kondition und zügigem Schritt braucht man ca 2/3 der angegenen Zeit. Von Martinsmad auf das Mittetaghorn also 1 h. Das reichte uns nicht. Wir sind am selben Tag noch auf den Ofen (2873m).
Letzte Änderung: 19.09.2004, 10:07Aufrufe: 401 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams

Karte