Menu öffnen Profil öffnen
WanderungGuter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Das "gut" nur unter der zwingenden Bedingung, dass man trittsicher ist und Spass daran hat, sich phasenweise durch überknietiefen Schnee zu wühlen. Ok, ich hätte auch die Schneeschuhe mitnehmen können, am Grat oben find' ich die allerdings sowieso nicht sehr nützlich.
Schäumchen Schnee ab Ende Skilift Hohwald, geschlossene Schneedecke am Chüematte, ab Oberberg dann viel mehr Schnee als erwartet und nur eine kaum benutzbare, wieder überschneite Schneeschuhspur auf den Grat. Raufgewühlt in durch die Sonne schon schwer werdendem, ungesetzten Schnee. Am Grat auch deutlich mehr pulvriger Schnee eingeblasen als erwartet, also bis Burgfeldstand weitergewühlt. Machte mir Spass, an diesem fantastischen Sonnentag sowieso.

Für die Ski reichts aber auch ab Chüematte definitiv noch nicht.
Wird mit zunehmender Begehung, ausgetretener Spur, je nach Temperatur Tauen-Frieren-Wechsel je nachdem zunehmend eisiger und deshalb heikler. Die Turnschuh-Saison ist vorbei (die ist auch schön, aber jetzt freue ich mich auf Schnee), sondern Winterausrüstung nötig.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 10.11.2023, 07:29Aufrufe: 950 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Gemmenalphorn (2062m)

Beatenberg-Waldegg - Howald - Schwendi - Chüematte - Oberberg - Gemmenalphorn 2062 m. - Burgfeldstand 2063 m. - Niederhorn 1954 m.

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

950 hm

4.5 h

Karte