Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
DanielSTF
Unterwegs mit: Jutta und Markus
3 Personen
über 50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Pulver
Eher weniger heikel als Lawinenbulletin wahrgenommen
Aufstieg: Der Aufstieg Richtung Alp Grimmi, Grimmifurggi und weiter zum Gipfel ist problemlos und alles mit sehr viel Pulver eingeschneit.

Abfahrt: In der Flanke bis zum Grimmifurggi hatte es reichlich Pulverschnee. Da der Schnee im Nordhang
stabil und schon durch einige Tourenfahrer befahren war, fuhren wir ebenfalls den Nordhang hinunter. Danach bis Alp Grimmi weiterhin mit Pulverschnee. Steinkontakte gab es heute keine. Der Waldweg ist gut eingeschneit, es hat aber wie fast immer zwei bis drei Stellen, die vorsichtig (Steine) befahren werden müssen.
Ab Pt. 1409 sind wir die Strasse hinuntergefahren.

Die Bäche sind immer noch offen, können aber ohne Probleme überquert werden.

Galmschibe und Albristhorn wurden auch gemacht.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 03.12.2023, 19:51Aufrufe: 2075 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Rauflihorn (2322m)

Parkplatz Grimmialp - Alphütten Nidegg - Grimmifurggi

Alle Routendetails ansehen

Skitour

WS

1100 hm

3.0 h

Karte