Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
3 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 2746m
machbar
Oben: Pulver
Unten: Hart
Eher weniger heikel als Lawinenbulletin wahrgenommen
Im Aufstieg fast durchgehend gefrorener Schnee und weiter oben dann starker Föhn. Von der Riner Furgga zu Fuss den Grat hoch auf einer bereits zugewindeten Trittspur bis zum Nebengipfel. Auf der Abfahrt ein weites Spektrum von Schneearten, meist aber Windgepresst oder hart, ab und zu griesig und weich, ab 2000m dann gefroren. Für anfang Februar wirklich nicht sehr prickelnd.
ändert sich hoffentlich in den nächsten Tagen zum Besseren
Letzte Änderung: 10.02.2024, 17:01Aufrufe: 1186 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gfroren Horn (2746m)

ab Sertig Sand – Aufstieg vom Chüealpthal

Karte