Menu öffnen Profil öffnen
KlettertourSehr guter EintragMit GPS-Track
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Trockener Fels, auch die Wege waren für die Jahreszeit ungewohnt trocken. Zügiger Südwestwind am Mont Raimeux.
Nach angesagten Regenfällen einen Tag abtrocknen lassen.
Den halben Betriebsferien Nachmittag (Cortège Basler Fasnacht) genutzt um den Menschenmassen auszuweichen. Das klappte gut, getroffen habe ich niemanden. Offenbar waren selbst die Gemsen auf der Cortège. Die Arête du Raimeux ist immer wieder lohnend, wobei ich der Aussage, die Felsen im oberen Teil wären „nicht lohnend“ nicht zustimmen kann. Es hat durchaus interessante Abschnitte und der Wald oben verdient das Prädikat „Zauberwald“. Der Abstieg durch „Le Petit Raimeux“ ist insbesondere zwischen P1020 und dem Sendemast bei P 774 sehr lohnend. Ein versteckter Waldgrat leitet steil hinab - bei Nässe aber besser meiden.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 21.02.2024, 20:02Aufrufe: 1342 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:

Swisstopo 5026: Jura Bernois Seeland (Assemblage), M: 1:50000; https://map.search.ch/Moutier

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Mont Raimeux (1302m)

W-Grat / Grand Arète

Karte