Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Hart
Unten: Pulver
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start um 7:20 nach Taxifahrt von Baceno zur Alpe Devero, Fahrzeit 20 min. Kosten 50 Euro. Derzeitige Schneelage auf der Alp Devero noch sehr gut, ca 1m. Trotzdem am Bach P. 1850 kurzer Steigeisenaufstieg 50hm wegen aperen Stellen am Bach, ab dann dicke, tragende Schneedecke mit Pulverflecken bis zur Scharte zwischen Punta Merani/Gerla, dort Skidepot um 12:00. Wind war heute mit 30 km/h bei 2° am Gipfel gerade so dauerhaft erträglich, mehr wäre „Show Stopper“. Ab Punta Gerla mehrheitlich Knöcheltief im Schnee gestapft, ca 1h bis Gipfel Scherbadung/ ca. +250hm Bis dahin kein Felskontakt. Ab Ferarri Couloir hat es sehr gute Tritte im 40° Gelände, trotz gestrigen Sturm. Am Gipfel wenig Wind. Rauf wie Runter
Weg zum Skidepot ca. 30min. Dank Tourengruppe/erste Spur aus Binntal zum Punta Merani Nordabfahrt durch Couloir direkt bis Manibode in 10cm Prespulver. Es liegt noch eine gute Schneedecke bis Fäld, schon lange nicht mehr so viel Schnee im Binntal gesehen!
Wollte gestern über Scatta Minoia auf die Alp Devero, wegen 0 Sicht, Schneefall und starken Wind abgebrochen. Ab Refugio Margaroli mit ÖV zur Alpe Devero ist eine Odyssey. Aktuell ist die Skipiste bis Valdo noch durchgängig wenn auch schon mager. Unter der Woche alles zu in Baceno/Unterkunft/Restaurant. Anschlussbus fährt nach Alpe Devero nur nach Vorabendlicher Reservierung (Prontobus) dort auch Taxi bestellbar, unter der Woche sehr wenig Betrieb auf Alpe Devero, Traktoren können aber zu not auch genutzt werden - Leute im Tal sehr hilfsbereit! :-)Im Binntal ab Fäld kein ÖV, daher Autostop einplanen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 22.03.2024, 19:14Aufrufe: 775 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Pizzo Cervandone (3211m)

Überschreitung ab Alpe Devero

Karte